Rückblick 2021

Hier findet ihr einen kurzen Rückblick unserer Bergfunk-Kulturtage-Veranstaltungen von 2021.

Klassik Open-Air

​ 31.07.2021 – Klassik Open Air

BERGFUNK OPEN AIR präsentiert: „Berühmte Film- und Musicalmelodien“ – Zeitlose Film- und Musicalklassiker in einem Konzert vereint präsentiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde unter der Leitung von Urs-Michael Theus mit seiner spielfreudigen Gesangssolistin Alexandra Broneske (Mezzosopran). Das Eberswalder Ensemble entführt das Publikum in die Welt von 1001 Nacht mit „Aladdin“, lädt ein zum Tanz mit „Pretty Woman“, geht mit „James Bond“ auf Reisen, erlebt eine „Rauschende Ballnacht“ in „New York, New York“ und bittet zum „Frühstück bei Tiffany“ gemeinsam mit „Elisabeth“. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu schwungvollen Rhythmen ist bei diesem Konzert alles vertreten.

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr | Eintritt: 12 €. Es wird keine Abendkasse geben. 

Lesung

03.08.2021 – Lesung

Gut behütet, mit einem fröhlichen Lied im Kopf (oder auf den Lippen) sowie mit genug Momenten zum Entspannen (zum Beispiel am Wasser): so sieht ein abwechslungsreiches und gutes Leben aus. Diesem Rezept folgend hat Daniel Andrich – der Frontmann der gefeierten Undergroundband „Inge & Heinz“ – intuitiv seine ersten 4 Lebensjahrzehnte verbracht und veröffentlichte dazu seine selbstironische Autobiografie Namens „Erika“.

Der gebürtige Luckenwalder, der aus eine Schaustellerfamilie stammt, war schon früh der Musik verfallen. So spielte er seit 1995 in diversen gitarrenlastigen Bandprojekten wie zum Beispiel „Stillbirth“ oder „Maledictive Pigs“, die durchaus auch bei größeren Festivals auftraten. Bis heute spielt er nun bei den 2012 gegründeten „Inge & Heinz“, mit denen er auch viel Erfahrungen auf und vor allem neben der Bühne sammeln konnte. Die Band ist inzwischen Kult: auffällig sind die unpassenden Kostüme von der schwarzen Gesichtsmaske über die üppig-bunte Drag Queen bis hin zu den verrückten Hutbedeckungen Andrichs. Paradiesvögel mit Musikinstrumenten eben, bei denen es laut Andrich weniger um Musik als mehr um Geräusche geht. Die Highlights der erlebten Gigs und Gags wurden nun in seinem ersten im Eigenverlag erschienen Buch zusammengetragen. Ergänzt wird das ganze durch seine Kindheitserlebnisse am Meer zwischen Kinderkarussell, Schießbude und Wohnwagen und skurrilen Erlebnissen wie z.B. bei seiner Klempner- Ausbildung.

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr | Eintritt frei.

BergQuiz

05.08.2021 – BergQuiz

Liebe Ratefüchse, Schlauberger:innen und Kneipenstammgäste, holt den Brockhaus vom Dachboden, lest jeden Tag 10 Wikipedia-Artikel, schaut am Zeitungsstand heimlich auf die Zeitschrift mit den vielen Bildern und wenig Buchstaben und eignet euch völlig unnützes Wissen an. Unsere erfahrenen Quizmasterinnen testen euer Wissen in sechs kniffligen Runden.

Gerätselt wird in Teams zwischen 5 und 8 Personen bis in die Nacht hinein – mit kühlen Getränken in der Hand. Für die besten Klugscheißer:innen unter euch gibt es tolle Gewinne! Smartphones und sämtliche Nachschlagewerte sind natürlich streng verboten. Alle weiteren Regeln werden euch vor Ort erklärt!

Wir freuen uns auf qualmende Köpfe, Geistesblitze und bitterliche Diskussionen darum, wer denn nun Recht hat!

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr | Eintritt frei.

Kurzfilm

02.08.2021 – Kurzfilm FREMDER ALLTAG & Diskussion – Ein dokumentarischer Film über einen neuen Alltag in einem fremden Land

„Fremder Alltag“ ist ein dokumentarischer Film, der in Ludwigsfelde und Berlin mit sechs Protagonist:innen mit und ohne Fluchterfahrung, zwischen 12 und 75 Jahren im Sommer 2017 gedreht wurde. Der Film stellt dem oft als abstrakt wahrgenommenen Phänomen von Flucht die persönlichen Begegnungen von Menschen entgegen.

Die Protagonist:innen besuchen einander in ihrem Alltag: in der Uni, im Sprachkurs, beim Beten, Kochen und Kaffeetrinken und erleben so Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Überraschungen. Aber vor allem setzen sie sich damit auseinander, was diese Begegnung bei ihnen auslöst und was sie Neues über ihr eigenes Leben und ihre neuen Nachbar*innen entdecken.

So zeigt der Film, was passieren kann wenn Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund einander begegnen und zeichnet ein Bild der Chancen und Herausforderungen einer vielfältigen Gesellschaft.

Eintritt frei.

https://sharon-on.com/fremder-alltag/

BergSlam

04.08.2021 – PoetrySlam

Junge Schriftsteller:innen und Poet:innen aus Berlin und Brandenburg, gierige Zuhörer:innen und andächtige Lauschende! Am 4. August ruft der Funkerberg erneut im Rahmen der Bergfunk Kulturtage zum „BergSlam“ in Königs Wusterhausen. Wir laden alle Interessierten ein, auf der Fläche vor dem Senderhaus 2 – wie 2016 schon im Freien – zwischen den Denkmälern der Radiogeschichte vorbeizuschauen.

Spotlight, ein Mikrofon, 5 Minuten Zeit und das Gehör des Publikums – dies sind die Werkzeuge der Slammer:innen. Mit selbstverfassten Texten treten die Wortkünstler:innen gegeneinander an. Ziel ist es, zu unterhalten und das Publikum für sich zu begeistern. Die Zuschauer:innen entscheiden, wer Bergspitzenslammer:in wird.

Ein Poetry Slam lebt von der Verbindung seiner Künstler:innen mit dem Publikum. Hier wird gelauscht, gedacht, gefühlt und gelacht. Von Gedicht bis Kurzgeschichte, von Romantik bis Gesellschaftskritik, es ist alles drin! Dem gesprochenen Wort sind keine Grenzen gesetzt.

Frei vom Wettbewerb bespaßt uns die Band Frau Rotkohl. Fest dabei ist auch Paul Weigl, welcher schon beim ersten Slam 2012 bei uns war.

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr | Eintritt frei.

Unterstützer:innen

Wir danken unseren Sponsor:innen und Partner:innen